Rückblick auf die HISWA

Die HISWA im Wasser ist leider schon wieder beendet. Wir können auf eine erfolgreiche HISWA zurückblicken.

Die Einführung der Seafaring 44 Coupé bei den Niederländischen Wassersportlern war in unseren Augen sehr erfolgreich! Wir haben sehr viel begeisterte Reaktionen über das Schiff empfangen.

Überraschend geräumiges Schiff

Die Seafaring 44 Coupé fällt auf durch seine senkrechten Fenster. Gerade dadurch waren viele Besucher sehr neugierig auf die Inneneinteilung. Bei der Besichtigung waren die Besucher sofort positiv überrascht von der geräumigen und effizienten Einteilung.

Der Lebensraum im Salon wird als sehr schön und vor  allem großzügig und hell empfunden. Im Besonderen der Eindruck von der Panoramaaussicht im Salon.

Im Gespräch mit Wassersportlern

Wir haben mit verschiedenen Wassersportlern gesprochen. Mit jenen, die Wert legen auf  sparsamen Energieverbrauch aber auch mit Menschen die auf der Suche nach einem Schiff für längeren Verbleib an Bord sind. Viele (ex) Segler waren interessiert an den Seafaring  Motoryachten.

Nicht nur Niederländer sondern auch Deutsche und Belgische Wassersportler sprachen sehr positiv über das Schiff.

Doch größer als erwartet

Einige Wassersportler fanden das Boot doch etwas zu groß. Glücklicherweise konnten wir diese schon für die neue Seafaring 33 begeistern, die im 2. Quartal 2018 kommt.

HISWA im Wasser verpasst?

Sind Sie noch nicht dazu gekommen, die Seafaring 44 auf der HISWA zu besichtigen, laden wir Sie gerne zur Besichtigung in unserer Ausstellung in Grou ein. Auf unserer Kontaktseite können Sie einen Termin absprechen und eine Broschüre anfordern.

 

14 September 2017

  Zurück zur Übersicht